Einsatz zeigen für das bedingungslose Grundeinkommen in Deutschland.

 

Wir. Initiativ. Zusammen.

( 0541 ) 5604023
Link verschicken   Drucken
 

Arbeitskreise

In Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. können von der Initiative Grundeinkommen Osnabrück e.V. auch 2021 folgende Arbeitskreise angeboten werden:

 

Gesamtthema: Grundeinkommen in Deutschland

Inhalt: In Deutschland gibt es heute viele Konzepte zu einem Bedingungslosen Grundeinkommen. Die bekannten Konzepte werden behandelt und untersucht u.a. anhand einer Auswahl des Netzwerk Grundeinkommens aus 2017. Grundsätzliche Aspekte runden das Bild ab; insgesamt geht es um Fragen der Versorgung, über die Finanzierung bis zur Möglichkeit der politischen Umsetzbarkeit.

 

Gesamtthema: Grundeinkommen heute?

Inhalt: Das Grundeinkommen wird öfter als eine kapitalistische Idee verstanden. Dabei ist die Suche nach Lösungen hierdurch eng mit sozialistischen Ideen verbunden. Die Vorschläge dieser beiden Denkschulen sollen hier grundsätzlich und auch international gezeigt werden, um die Möglichkeit zu erkennen, im Grundeinkommen eine Einheit zu bilden. Im Besonderen geht es um das Grundeinkommen bei der Europawahl 2019.

 

Gesamtthema: Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) aus psycho-sozial-medizinischer Sicht.

Inhalt: Geld, Arbeit, Krankheit. Dieser Dreiklang gehört mehr und mehr zusammen. Schon lange kommen beunruhigende Nachrichten von den Krankenkassen, dass Krankheit durch Arbeit und der Einsatz von Psychopharmaka um die Arbeit zunehmen. Die Ursachen, die Folgen, aber besonders die Lösung sind Thema dieses Arbeitskreises. Der Referent Dr. med. Sonnabend arbeitet als Arzt und Psychotherapeut klinisch mit den Folgen dieser Probleme und sieht mit vielen seiner Kollegen das BGE als notwendige Maßnahme an. Denn das Bedingungslose Grundeinkommen durchbricht solche Zusammenhänge, indem Arbeit den Zwang verliert, Geldesmacht gemildert wird und Krankheit nicht mehr das Problem ist. Ziel des Arbeitskreises ist, diese Zusammenhänge zu erkennen und zu erweitern. 

Gesamtthema: Bedingungsloses Grundeinkommen

Inhalt: Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) gilt als Alternative zum heutigen deutschen Sozialstaat bismarckscher Prägung, welcher ausgerichtet an Arbeit und Familie, „nach Auskunft der Volkswirte, innerhalb der nächsten 25 Jahre jährlich doppelt so viel kosten wie heute bzw. halb so viel leisten“ wird (MP a.D. Dieter Althaus CDU). Die Kosten des Sozialstaates sollen durch ein BGE zu großen Teilen gleich verteilt bar an die Bürger ausgezahlt werden.

 

Gesamtthema: Grundeinkommen international.

Inhalt: Es werden zwei Bücher behandelt, „Existenzgeld Reloaded“ von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Erwerbslosen- und Sozialhilfe-Initiativen und „Globale Soziale Sicherheit. Grundeinkommen – weltweit?“ von Manfred Füllsack. Kern ist die Frage eines Grundeinkommens auf internationaler Ebene allgemein und im Besonderen ausgehend vom ältesten deutschen Grundeinkommenskonzept. Außerdem werden gleiche Themen zu internationalen Fragen behandelt.“

 

Die Anmeldung zu den Arbeitskreisen erfolgt in den öffentlichen Sitzungen, die unter "Aktuelles" und per Email bekannt gegeben werden. Aufgrund der gegebenen Situation finden aktuelle Sitzungen und Arbeitskreise entsprechend eines Dokumentations- und Hygienekonzeptes anhand der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie statt.